Ausbildung Achtsamkeit MasterIn der Ausbildung zum Achtsamkeits-Master-Coach vertiefst Du Deine Erfahrungen mit achtsamkeitsbasierten Coaching-Methoden. Dabei geht es einerseits darum, die eigene Haltung sowie Übungspraxis zu festigen und andererseits weitere Coaching-Tools zu erlernen, um andere Menschen im Bereich der Achtsamkeit professionell zu begleiten.

Achtsamkeit ist 90 % Haltung und 10 % Technik. Weniger Planung, weniger Perfektionsanspruch, mehr Kontakt, mehr Wahrnehmung und mehr Verbundenheit, lauten die Leitlinie. Die Ausbildungsmodule haben folgende Themenschwerpunkte:

Modul 1: Selbstmitgefühl und Authentizität
Systemik und inneres Team, Aufstellungsarbeit, Tetralemma, Selbstmitgefühl-Meditation, Starke „Schwächen“ entwickeln, Zentrierung im (generativen) Coaching, Innere Raum-Meditation

Modul 2: Meditation und Kontemplation
Spiritualität im Coaching, Erdungs-Übung, Bhastrika-Atmung, Bandhas, Herzratenvariabilität, Herzkohärenz-Meditation, Klang-Meditation, Umgang mit Angst-Technik, Umgang mit seelischen und körperlichen Schmerzen (Tonglen), Selbsterinnerungs-Meditation

Modul 3: Sinn, Veränderung und Wandel
Acht weltlichen Winde, Bewusstes Bewahren, Selbst- vs. Fremdinitiierte Veränderung, Strategie-Arbeit, Ressourcen-Rucksack, Metaphernarbeit, Balance zwischen Verstand und Intuition, Lebensrad

Modul 4: Hingabe und Verbundenheit
Ego-Energien erkunden – lieblings-schlechte Gefühle, Spirituelle Ziele auf den logischen Ebenen , Inneres Kind-Meditation, Spiegelgesetz und innere Führung, Projektionen zurücknehmen

Vom Überlebensmodus zum Entfaltungsmodus

Das Leben unterliegt naturgemäß dem ständigen Wandel. Wir brauchen Wachheit, Offenheit, Flexibilität, Güte und Mitgefühl, um bewusst zu leben und das „Grundrauschen“ von Angst und Sorge zu beenden. Solange wir ausschließlich damit beschäftigt sind, unser Leben zwanghaft zu kontrollieren und abzusichern, können wir uns nicht entfalten. Erst wenn der Geist still und absichtslos wird, erkennen wir die Wirklichkeit, so wie sie ist. Direktes Verstehen ist die Folge. Wir gewinnen Abstand zu unserer Vergangenheit sowie den Vorstellungen über die Zukunft und sind gegenwärtig.

Meditation und Kontemplation

In Deiner Ausbildungszeit zum Achtsamkeits-Master-Coach intensivierst Du Deine Meditationspraxis durch Übungen aus der Sufi-Tradition und der Advaita Vedanta-Lehre. Anleitungen zur Kontemplation unterstützen Dich auf Deinem Weg in Richtung geistiger Stille, Gleichmut und liebevoller Güte.

Achtsamkeit im CoachingGlück im Alltag finden

Der Alltag bietet dabei den größten Übungsraum. Das Glück dort zu finden ist dabei gar nicht die Schwierigkeit. Das es nicht dauerhaft ist, macht vielen Menschen zu schaffen. Es verhält sich wie Flut und Ebbe. Es kommt und geht wieder. Die Einsicht, dass kein Ding, keine Erfahrung und kein Mensch uns dauerhaft (un)glücklich machen kann, erleichtert den Umgang mit Veränderungen im Leben. Nach und nach wird jede Erfahrung als wertvoll, natürlich und endlich erlebt. Anhaftung und Abneigung, der Strom des Mögens und Nicht-Mögens reduziert sich.

Der Künstler Michelangelo erschuf, laut eigener Aussage, keine Werke, sondern befreite lediglich seine Figuren aus dem Stein. Als Achtsamkeits-Master-Coach hast Du die Möglichkeit das bereits Vorhandene, die „Werkseinstellung des Geistes“, den natürlichen Zustand von Frieden und Präsenz, bei Dir und anderen Menschen „freizulegen“.

Achtsamkeit MasterLerne in dieser Ausbildung,

– Dein  Repertoire an achtsamkeitsbasierten Coaching-Methoden zu erweitern und wirkungsvoll einzusetzen

– durch professionelle Anleitung und kontinuierliche Übung Deine Achtsamkeits-Praxis zu vertiefen.

– flexibel und offen mit den großen Herausforderungen des Lebens umzugehen.

– den Alltag als Übungsraum Ihrer Meditations- / Achtsamkeitspraxis zu entdecken.

Helfen auch anderen Menschen dabei,

– sich die eigenen Selbstverständlichkeiten / Gewohnheiten bewusst zu machen und wieder empfänglich zu werden für die direkte Erfahrung des Lebens.

– Geisteszuständen von Unsicherheit, Sorge und Angst konstruktiv und wertschätzend zu begegnen.

– Krankheiten und Krisen für das Aufgeben destruktiver Lebenseinstellungen zu nutzen.

Bewusstseinsraum KunstZertifizierung:
Durch die schriftliche Erarbeitung und praktische Durchführung eines selbst entwickelten Achtsamkeits-Coaching-Konzepts erlangst Du das Zertifikat „Achtsamkeits-Master-Coach“. Falls Du diese Ausbildung gerne als ausschließliche Selbsterfahrung nutzen möchtest, brauchst Du die Abschlussarbeit nicht anfertigen. Du erhälst dann eine Teilnahmebescheinigung am Ende der Ausbildungszeit. Eine Teilnahme an allen Modulen ist erforderlich, um für sich selbst den größten Mehrwert aus dieser Ausbildung mitzunehmen.

Ausbildung zum Achtsamkeits-Master-Coach  2020 / 2021:

Ausbildung 2020 Terminübersicht (AMC1- 2020):

keine Plätze mehr verfügbar

Modul 1: Selbstmitgefühl und Authentizität  |01. + 02.02.2020
Modul 2: Meditation und Kontemplation | 21. + 22.03.2020
Modul 3: Sinn, Veränderung und Wandel | 02. + 03.05.2020
Modul 4: Hingabe und Verbundenheit | 13. + 14.06.2020

Ausbildung 2021 Terminübersicht (AMC1- 2021):

freie Plätze verfügbar

Modul 1: Selbstmitgefühl und Authentizität  |23. + 24.01.2021
Modul 2: Meditation und Kontemplation | 06. + 07.03.2021
Modul 3: Sinn, Veränderung und Wandel | 15. + 16.05.2021
Modul 4: Hingabe und Verbundenheit | 26. + 27.06.2021

Seminarzeiten:
Samstag und Sonntag
09.30 – 16.30 Uhr

Trainer:  Julia Niedenzu und Michael Maleschka

Teilnehmerzahl: min. 3, max. 9

Ort: Konkordiastr. 22, 58095 Hagen
Investition:
€1190,- inkl.  MwSt. und Ausbildungsunterlagen

Jetzt anmelden!

Bildungsscheck NRW | Bildungsprämie: Erfüllst Du die Voraussetzungen für den Bildungsscheck NRW oder die Bildungsprämie? Dann erhälst Du eine Förderung von 500€ für diese Ausbildung!

Ratenzahlung möglich. Spreche uns für eine individuelle Finanzierung gerne an.

Zertifizierung:  Achtsamkeits-Master-Coach
Voraussetzung: Teilnahme an der Ausbildung zum Achtsamkeits-Coach