Fortbildungsförderung durch den Bildungssscheck NRW

Die wesentlichen Kernelemente der Förderung ab Januar 2015 sind:

  1. Weiterhin gibt es einen individuellen und einen betrieblichen Zugang zum Bildungsscheck.
  2. Die Förderung umfasst 50 Prozent der Kurskosten, max. 500 EUR.
  3. Unter Berücksichtigung der begrenzt zur Verfügung stehenden Fördermittel und des Vorrangs der Bildungsprämie des Bundes konzentriert sich der Bildungsscheck in NRW auf besonders nachhaltige berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, deren Kursgebühr bei mindestens 500 EUR liegt.
  4. Berücksichtigt werden können Personen, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 30.000 EUR (und bei gemeinsam Veranlagten 60.000 EUR) nicht übersteigt.

Quelle: http://www.arbeit.nrw.de/arbeit/beschaeftigung_foerdern/bildungsscheck/index.php

Fortbildungsförderung durch den Bildungsprämie

Seit dem 1. Juli 2017 gelten verbesserte Bedingungen für den Erhalt und den Einsatz eines Prämiengutscheins. Die Bildungsprämie unterstützt dadurch mehr Menschen bei der Finanzierung einer berufsbezogenen Weiterbildung.

Prämiengutscheine werden jetzt jährlich statt wie bisher nur alle zwei Jahre ausgegeben. Die Altersgrenzen fallen weg. Damit können auch Personen unter 25 Jahren und erwerbstätige Rentnerinnen und Rentner einen Prämiengutschein bekommen. Voraussetzungen sind, dass sie

  • mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und
  • über ein zu versteuerndes Einkommen (zvE) von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.

Die Höhe der Förderung beträgt weiterhin 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500 Euro.
Prämiengutscheine können nun in NRW unabhängig von der Höhe der Veranstaltungsgebühren eingesetzt werden (Wegfall der sogenannten 1.000-Euro-Grenze).

Quelle: http://www.bildungspraemie.info/de/neue-f-rderkonditionen.php

 

Beispielrechnung 1 Bildungsscheck NRW | Bildungsprämie :

Ausbildung NLP Practiitoner:

Ausbildungskosten (2050€) – Bildungsscheck NRW (50%, max. 500€) = 1550€

 

Beispielrechnung 2 Bildungsscheck NRW | Bildungsprämie:

Ausbildung HypnoCoach (DVH):

Ausbildungskosten (1200€) – Bildungsscheck NRW (50%, max. 500€) = 700€

 

Beispielrechnung 3 Bildungsscheck NRW | Bildungsprämie:

Vorbereitungskurs zum Heilpraktiker für Psychotherapie:

Ausbildungskosten (1650€) – Bildungsscheck NRW (50%, max. 500€) = 1150€

 

Beispielrechnung 4 Bildungsscheck NRW | Bildungsprämie:

Ausbildung zum Achtsamkeits-Coach:

Ausbildungskosten (1190€) – Bildungsscheck NRW (50%, max. 500€) = 690€

 


Unbürokratisch einfach – Wie und wo erhalte ich die Förderung?:

Die Förderungsberatung und Ausstellung des Bildungsschecks / der Bildungsprämie erfolgt u.a. in jeder Volkshochschule (VHS), in Wirtschaftsförderungen und Kammern.
Erkundigen Sie sich einfach nach dem entsprechenden Ansprechpartner und machen Sie einen Beratungstermin aus.

Für den Antrag benötigen Sie nur:

– Informationen über die Inhalte der Fortbildung (Seminarausschreibung etc.)
– Nennung dreier Anbieter / Weiterbildungsinstitute dieser Ausbildung
– Einkommensnachweis (z.B. Gehaltsrechnungen oder Steuerbescheid)