Die Techniken des NLP (Neurolinguistisches Programmieren) modellieren Verhalten und Strategien in Bereichen der Kommunikation und des Lernens im Allgemeinen, die sich in der Vielzahl der Fälle als nützlich und hilfreich erwiesen haben. Etwas einfacher ausgedrückt: Es geht schlichtweg um „Abgucken“. Wie macht jemand was genau, das es so gut funktioniert?

Hörten Sie in der Schule auch zu den NLPlern? Na gut, indiskrete Frage. Lassen wir das.

Es gibt eine Vorannahme im NLP, die lautet: „Alles was ein Mensch kann, ist erlernbar“.
Tatsächlich hat jeder Mensch eine bestimmte Strategie für das, was er tut. Die gilt aber nicht nur für erfolgreiches Handeln. Gerade Dinge, die mit Beständigkeit schief laufen, beruhen auf einer ausgeklügelten Strategie. Nur ist uns das meistens nicht bewusst.

Kommen Sie sich doch gerne mal selbst auf die „Schliche“. Wenn Sie wieder mal an einer Stelle nicht weiterkommen, dann stellen Sie sich doch mal die Frage: „Was genau mache ich, dass ich in dieser Situation keinen Erfolg habe?“ Oder alternativ auch: „Welche Strategie des Misserfolgs liegt hinter meinem Verhalten?“

NLP Strategien

Ein Beispiel:
Menschen haben das Bestreben, Dinge zu wiederholen, auch wenn diese lange Zeit keinen Erfolg in irgendeiner Hinsicht erbracht haben. In den Vereinigten Staaten gab es ein interessantes Experiment. Eine Gruppe von Menschen wurde die Aufgabe gegeben, ein Labyrinth zu durchqueren. Die Aussicht auf einen kleineren Geldbetrag beim Finden des richtigen Weges motivierte schnell eine große Zahl Freiwilliger zur Teilnahme. Parallel gab es auch einen ähnlichen Versuchsaufbau mit Ratten, denen ein schönes Stück Käse beim richtigen Durchqueren des Labyrinths frohlockte. Was beide Parteien nicht wussten: Es gab überhaupt keinen entsprechenden Weg, der zu einer Belohnung führte.

Das Ergebnis war vorauszusehen. Während die Ratten schnell merkten, dass ihr Verhalten keinen Erfolg zeigte und sich anderen Dingen zuwandten, versuchten sich die menschlichen Teilnehmer,  der Erzählung nach, noch in der Nacht an den mittlerweile verschlossenen Türen des Labors, um doch noch einen Weg zur Belohnung zu finden.
Also falls Sie mal wieder merken, dass Sie sich festbeißen an einer Sache, lange Zeit und ohne spürbaren Erfolg, dann machen Sie doch einfach mal was anderes. Ändern Sie Ihre Strategie. Gleiches Verhalten führt zu gleichen Ergebnissen. Wollen Sie andere Ergebnisse, ist auch eine Änderung Ihres Verhaltens notwendig.