Hochsensibilität und Achtsamkeit: Seminar „Sei du selbst! Sensibel-stark leben“

Ca. 15-20% der Bevölkerung sind hochsensibel. Doch was ist Hochsensibilität eigentlich genau? Das Thema Hochsensibilität gerät mittlerweile immer mehr in die Öffentlichkeit, und das ist gut so. Es hilft sowohl hochsensiblen Menschen dabei, sich selbst besser zu verstehen, zu akzeptieren und authentisch zu sein, als auch anderen Menschen, die Verhaltensweisen von Hochsensiblen besser nachvollziehen zu können.

Die Lehre der Achtsamkeit kann (nicht nur) für hochsensible Menschen ein wichtiger Ruhepol und Anker im heutzutage stressigen und immer schneller werdenden Alltag sein und ist zudem sehr hilfreich, den eigenen Körper und individuelle Bedürfnisse wieder zu spüren.

Dieses Seminar ist sowohl für nicht hochsensible Personen geeignet, die mehr über Hochsensibilität erfahren und mehr Achtsamkeit in ihren Alltag integrieren wollen, als auch für solche, die sich bereits als hochsensibel erkannt haben, besser mit sich selbst umgehen und ihr Leben ihren ganz individuellen Potenzialen und Bedürfnissen entsprechend gestalten möchten.

Inhalte:

– Was ist Hochsensibilität? HSP-Test
– Hochsensible Menschen und Kinder, typische Merkmale und Verhaltensweisen
– Wie kann ich im Alltag besser mit mir selbst umgehen?
– Abgrenzung, Akzeptanz erlernen
– Achtsamkeit im Alltag, Stressreduktion durch Achtsamkeit
– Umgang mit starken Emotionen und Gefühlen
– Selbstliebe, auf die eigenen Bedürfnisse achten
– Sein Leben selbst gestalten
– Alle Inhalte als PDF-Skript zum ausdrucken


Termin:
Sonntag, 24.02.2018

Seminarzeiten:
09.30 – 16.30 Uhr

Trainer:  Christopher Hensellek

Teilnehmerzahl: min. 4, max. 10

Ort: Elberfelder Str. 34, 58095 Hagen
Investition:
€95,- inkl. MwSt.

Jetzt anmelden!